JUGENDTHEATERSTÜCK „SCHWESTERN“ ZU GAST AM RESIDENZTHEATER