Studie belegt verbessertes Ernährungsverhalten

Mit ihrem Ernährungsprogramm „Gemüse pflanzen. Gesundheit ernten.“ fördert die BayWa Stiftung das Ernährungswissen von Kindern und setzt dabei auf praktisches Lernen im schuleigenen Garten. Die Kinder pflanzen im Schulgarten selbst an, pflegen das Gemüse und ernten es für Pausen- und Mittagssnacks. Eine Wirkungsmessung der Technischen Universität München belegt jetzt, dass sich Ernährungswissen und -verhalten der Kinder durch das Schulgartenprojekt der BayWa Stiftung klar verbessert haben.