ADHS - ein Leserbrief auf unseren Artikel